Die Gründung der Gütegemeinschaft und die Initiative zur Einführung eines Gütezeichens gehen auf den WVIS-Wirtschaftsverband für Industrieservice e.V. zurück. 

Im Vordergrund steht die Vereinheitlichung von Qualitätsstandards für Dienstleistungen im Industrieservice. Gleichzeitig wird durch die Einschaltung eines externen Prüfers bei der kontinuierlichen Güteüberwachung die Neutralität des Fremdprüfers sichergestellt.

Alle Unternehmen, die mit dem Gütezeichen Industrieanlagenservice werben dürfen, haben sichergestellt, dass die Vorgaben der Gütegemeinschaft jederzeit eingehalten werden.

Mitglieder der Gütegemeinschaft Industrieanlagenservice e.V.

  • Baumüller Reparaturwerk GmbH & Co.KG (Nürnberg)
  • Eichler GmbH (Pürgen-OT Stoffen)
  • GIS Gesellschaft für Industrieservice AG (Karlstein)
  • Weber Industrieller Rohrleitungsbau & Anlagenbau GmbH & Co. KG (Pulheim)
  • Voith Industrial Services Holding GmbH & Co. KG (Stuttgart)

Vorstand der Gütegemeinschaft Industrieanlagenservice e.V.

  • Dr. Peter Röhrig, Buchen UmweltService GmbH 
  • Markus Glaser-Gallion, Voith Industrial Services, Holding GmbH & Co. KG
  • Dr.-Ing. Reinhard Maaß, Geschäftsführer Gütegemeinschaft Industrieanlagenservice e.V.

Fremdprüfer

Die Gütesicherung bzw. die Fremdüberwachung erfolgt durch das mit der Prüfung beauftragte Unternehmen:  

TÜV Rheinland Cert GmbH, Köln
Koordinator ist Herr Bashkim Ljutfiji
Projektleiter Gütezeichen Industrieanlagenservice

TÜV Rheinland Cert GmbH
Am Grauen Stein
51105 Köln
Tel +49 221 806-2568
Fax  +49 221 806-1573
Mobil +49 172-292 08 64
Mail  Ljutfiji(at)de.tuv.com
Web  www.tuv.com